Ingo`s Projekt „Big Knuckle Bob“

Hier seht ihr die Entstehung eines Old School Bobbers mit „New Technologie “ und vielen Hand-Made-Parts!  „The BIG KNUCKLE BOB“ Die Basis bildet ein 1960er Schwingrahmen, an dem eine Springergabel aus dem Hause W&W montiert ist. Das Herz ist ein neuer S&S-Knuckle Motor (96 cui) der seine Kraft über einen 2″ Primärriemen zum starken S&S-6-Gang-Getriebe leitet. Von da übernimmt eine O-Ring-Kette die Arbeit zum Hinterrad, welches sich aus einer Felge 5 x 16″ mit einer 5.00-16 Dunlop-Bereifung  zusammen setzt. In der Springergabel arbeitet der gleiche Reifen auf einer Felge 3,5×16″. Gebremst wird das Bike vorne über eine 10″ Doppelscheibenanlage Marke CHILI CUSTOM mit zwei mal 2-Kolbenzangen von JB und hinten über eine 11″ Scheibe mit 4-Kolbenzange von JB. Die Kette läuft über ein gefertigtes CHILI Spezial V4A-Kettenblatt. Natürlich haben wir für dieses Projekt auch einen Kraftstofftank der später auch den Tacho aufnimmt und einen Öltank mit großem Batteriefach gebaut. Durch den Einbau des Getriebes und der Primärplatte, mussten wir die Schwingen Aufnahme ändern, dabei haben wir uns gleich für den Eigenbau einer neuen, besser gelagerten und natürlich stabileren Schwinge entschieden. Die Dämpferarbeit übernehmen 2 Luft-Federbeine der Firma Fournales. Das Bike bekommt „keinen Kicker“, diese Arbeit übernimmt ein 2Kw-Anlasser. Eine hydraulische Kupplung wird später die Gänge trennen. Wir werden auch wieder unsere eigene Trittbrettanlage verbauen, sowie handgefertigte Auspuffkrümmer aus VA und einen selbst entworfenen Lenker zum Einsatz bringen. Die Fender haben wir nach Anpassung saugend über die Reifen montiert. Das Bike bekommt eine geile Sitzpfanne Marke „Messinger“. Von den vielen anderen Dingen werden wir später noch berichten.
Das Rohbike wurde nun nach allen Anpassungen wieder zerlegt, alle Halte- und Änderungen am Rahmen nach geschweißt, alles zum Sandstrahlen, Pulver und Lacken gegeben. Nach dem die Hauptteile schon mal zurück sind, haben wir mit der Entmontage begonnen. Durch das lange 1.Mai-Wochenende ist viel passiert in Sachen  BIG KNUCKLE BOB. Alle Blechteile sind montiert, Öl- und Bremsleitungen angeschlossen, der Lenker mit seinen Innereien montiert und unser Spezi „Sascha“ ist an der Elektrik dran. Also wir sind in der Endphase und das ist gut so, den am nächsten Wochenende soll Stapellauf sein! Am Samstag den 20.05.12 war es nun so weit, – bereit zum ersten Ausritt!
Die 120km lief das geile Teil schon mal ganz gut, es gibt nun wie immer noch einiges nach zu bessern- keine dollen Sachen! Das Fahren ist echt super, die vielen Schrauberstunden haben sich mal wieder gelohnt!
Nacht rund 1000km mussten beide Auspufftüten erneuert werden, da sie einfach mal  abgerissen sind. – Problem war sicher, das sie am Ende nicht noch mal abgefangen waren. Dies ist nun aber Vergangenheit und „BIG KNUCKLE BOB“ macht nun wieder die Straßen unsicher! Am Ende des Monats geht es mit dem Bike eine Woche nach Österreich zu unserem Werner.
Bitte auf ein Bild klicken.

Ankauf für Projekt-BikeRohbikefertig zur 1.Ausfahrt

Preis: Das Bike ist ein Personalbike und erst mal nicht zu verkaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.